Fantom Tag

Schulung - Usability - Engineering, Qualitätssicherung von Software

Usabilitygerechte Prozessgestaltung für Auswahl, Beschaffung oder Erstellung von Geschäftsprozess-Software

  • Live Online oder Präsenz
DURCHFÜHRUNG MIT TERMIN
Dauer
3 Tage (21 Stunden)

Preis
1.890,00 € netto
2.249,10 € inkl. 19% MwSt.

Nr.
2018
TERMIN UND ORT NACH ABSPRACHE
Nr.
2018

Dauer
3 Tage (21 Stunden)

On-demand Training
Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!
Nach dieser weiterführenden Usability-Schulung haben Sie zentrale Engineering-Schritte geübt und dabei wichtige Gestaltungsprinzipien der Software-Ergonomie vertieft. Sie haben beispielsweise den Zertifizierungsstatus (Reifestufe) des Usability-Prozesses für Ihre Organisation beurteilt und dokumentiert (DIN EN ISO 9241-210). Zusätzlich haben Sie auch die Usability-Anforderungen an eine Software aus der DIN EN ISO 9241-110 vertieft. Hierzu haben Sie ein Prototyping-Tool genutzt, mit dem man Benutzungsoberflächen entwerfen kann, die sich an der menschlichen Handlungsregulation orientieren. Die üblicherweise eingesetzten interview-basierten Vorgehensweisen der 9241 DIN-Reihe werden mithilfe dieses Vorgehens ergänzt und optimiert.

Dieses Seminar ist Teil des Qualifizierungsplaners

Qualifizierungsplaner Quality Engineer

Lesen Sie mehr
Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Dieses Seminar, welches sich mit praktischen Usability-Fragen beschäftigt, wendet sich an Softwareentwickelnde, Projektleitende, Projektmitarbeitende, Führungskräfte, Mitarbeitende der Fachabteilung, IT-Revisoren, Quality Managende, GUI-Programmierende aber auch Usability Engineers.

Voraussetzungen

Sem. 2016 "Usability Grundlagen Seminar" oder vergleichbare Kenntnisse
Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Grundlagen:

  • Software-Ergonomie und daraus abgeleitete Gestaltungsprinzipien
  • Handlungsregulation und Prozessanalyse (PDCA) als Gestaltungsgrundlage

Usability Engineering:

  • Best-Practice Usability-Engineering (u. a. nach DIN EN ISO 9241-210).
  • Analyseansätze zur effektiveren Abbildung von menschlichen Arbeitsabläufen in Software
  • Usability als Element der Prozessgestaltung
  • ingenieurwissenschaftliche Ansätze z. B. Kennzahlen

Vertiefende Übungen zu den Seminarinhalten:

  • Simulation des Usability-Engineering-Audits zu DIN EN ISO9241-210 mit Dokumentation (Kennwert)
  • Cognitive-Walktrough: "Do's and don'ts" bei der Zeiterfassung
  • Leitfragen-Interview im Rollenspiel zur Erfassung von Benutzeraufgaben (Nutzungskontext)
  • Use-Case(s) mit prozess-gerechter Aufgabenhierarchie (auch als Kennwertbasis)
  • Erstellung eines Prototypen auf Basis der Aufgabenhierarchie und ergonomischer Grundlagen
  • Prüfung (Evaluation) des Prototypen

 

 

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Übungen, Gruppenarbeit

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Sessions

    Schulung - Usability - Engineering, Qualitätssicherung von Software